top of page
vibrant-1617470_1280.jpg
vibrant-1617470_1280.jpg

K.O. durch Schumann


[27.8. - Keine Meditation. Heftiger Schwindelanfall]

28. Juli 2021

Obwohl, oder vielleicht gerade, weil ich kaum stehen kann, ohne dass mir kotzübel wird, versuche ich abends eine Youtube-Meditation zum Thema »crystal grid«/ "Kristallgitter d. Erde". Was folgt, ist mein Gedankenprotokoll von der Session.


Ich liege fast den ganzen Tag herum oder döse, viel mehr kann ich nicht tun. Die offizielle Diagnose lautet »Lageschwindel« – das ist Arztdeutsch dafür, dass die kleinen Kristalle(!) im Innenohr an die falsche Stelle gerutscht sind und der Gleichgewichtssinn deshalb den Dienst zeitweise quittiert. Ich persönlich finde es ja zum Kichern, dass es sich um KRISTALLE handeln soll, die das Problem machen. Lustig, wo doch das ganze Netz behauptet, wir müssten uns derzeit als Menschheit ans »neue Grid«, also das neue morphische Feld anbinden – und dieses sei nun mal eher kristallin als ... was auch immer unser Feld derzeit ist. Magnetisch?


Ich lege mich also hin und starte folgende Meditation: https://youtu.be/TuMGeIY93kM

Das ganze fängt auch gut an, ich komme gut rein. Die Stimme der Autorin ist gut, aber sie benutzt verdammt viele große Wörter, auch gerne in langen Reihen. Sei’s drum, nach einer Weile spüre ich, dass ich im Flow bin. Mein Schwindel ebbt vollständig ab. Im Netz habe ich gelesen, dass man jetzt viel gehen lassen soll. Karma, alte Annahmen, alte Glaubenssätze. Also mache ich das fleißig. Ich sage mir wieder und wieder, was ich alles loslassen will, aber das Wording der Meditation stört mich schon sehr. Schon nach kurzer Zeit höre ich nicht mehr wirklich hin, sondern mache – wie so oft – mein eigenes Ding.

Die Aspekte erscheinen. Sie sind alle da. Meine Peanut-Gallery. Harpyie, Schlange, Muse, White, Meister Kei Yu, Cernunnos, Lillysander, Namaka. Nur Lep spüre ich nicht. Sie sitzen da wie auf einer Zuschauerbank am Rand, während ich mich abmühe und grinsen sich einen.

Natürlich nervt mich das irgendwie ab, aber ich weiß schon, was sie wollen. Die Harpyie spricht viel, später fast ausschließlich White.


Harpyie: Und? Wirkt’s? Meinst du, das bringt was?

[Alle kichern verhalten.]

T: Ihr seid total gemein, macht’s doch besser! HELP!!!!

Ich stehe auf, die anderen auch. Wir einigen uns, dass ich auf Vivaldi umstelle und jetzt ihnen zuhöre. Lohnt sich eben doch, ein Heer an Helfern zu haben! Ich würge die Youtube-Dame in meinen Ohren also ab.

Ich kann mich an dieses Zwischenstück nicht gut erinnern, aber wie üblich fange ich mir einen Rüffel ein, warum ich mit meinen Problemen nicht gleich zu ihnen kam.

Ich ändere das Wording leicht, sage: »Ich lasse altes Karma gehen. Alte Verträge. Alte Verstrickungen. Und meine alten Trigger.«

T: Wenn ich das alles gehen lasse, bin ich am Ende dann überhaupt noch ICH?

White: Das alte du? Nein. Das NEUE du? Aber ja!!

Leider wird ab hier mein Gedächtnis richtig löchrig, weil ich am Ende auch eingeschlafen bin. Aber ich habe dennoch das Gefühl, wieder was geschafft zu haben. Wieder eine Treppenstufe raufgeklettert zu sein.





[Fun fact: An diesem Tag war sowohl extreme Aktivität in der Schumann-Resonanz als auch ein Sonnensturm wohl. Ich habe einen Tag später die Daten einer Messstation in Russland abgerufen, und was soll ich sagen ... man sieht's auch als totaler Laie. Der 27. war schon heftig, und am 28. mussten sie vermelden, dass die Geräte, die das obere Bild erstellen, 20 Stunden lang ausgefallen waren, weil es zu heftig wurde. Unten ist eine Zusammenfassung über mehrere Tage zu sehen. Leider nimmt die "seriöse Wissenschaft" das Thema überhaupt nicht ernst, deswegen gibt es nicht viele dieser Messstationen.

Trotz meiner gesundheitlichen Probleme, die ja nicht die ersten dieser Art waren, werde ich mir übrigens nicht angewöhnen, so etwas vorher einzusehen, denn das wäre eine selbsterfüllende Prophezeiung. Ich will den Beweis hinterher, ohne vorher beeinflusst worden zu sein, wie sich das gehört.]


Quelle: http://sosrff.tsu.ru/ , Screenshots von Juli 2021


















25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schimpfwörter

Frauenpower

bottom of page