vibrant-1617470_1280.jpg
wp2746006-anubis-wallpapers_edited.jpg

Trauer

Trauer wird besonders in unserer westlichen Welt zu oft weggeschoben, verschwiegen und versteckt. Selbst gut gemeinte Angebote von Kirchen oder Verbänden stehen dem Rätsel des Todes oft machtlos gegenüber. Denn sein wir ehrlich, wer wendet sich heute noch mit seinem Schmerz an diejenigen, die seit hunderten von Jahren die gleichen, nicht besonders hilfreichen Tipps geben?

Trauer ist ein absolut wichtiger SEELEN-Vorgang. Trauer verarbeitet den Verlust von Wurzeln - auch von solchen, die wir in anderen Menschen, Tieren oder Orten gefunden hatten.

Ich kann und möchte auf meiner Seite keine Heilung versprechen - schon gar nicht "schnell und einfach" - aber ich habe das immense Glück, seit vielen Monaten mit einem sprechen zu dürfen, der es genau wissen muss: mit dem ägyptischen Totengott Anubis. Seine Erklärungen zum Prozess der Trauer sind bahnbrechend, seine Worte ein dringend nötiger Balsam für unsere Seelen.

Ja, ich hatte enorme Angst vor ihm. Als einer der "lichtlosen" Götter fühlt er sich gänzlich anders an als meine restlichen Kontakte. Deshalb erzählt er ebenfalls viel von niedrigen Energien, warum wir die ganze Sache mit "bösen Energien" komplett missverstanden haben und wie wir Menschen überhaupt energetisch funktionieren - auch und gerade in Trauerphasen.

Zeitpunkt des Spirit-Interviews: November 2021 - jetzt