top of page
vibrant-1617470_1280.jpg
vibrant-1617470_1280.jpg

Die Zwillinge ehren Anubis



6. Januar 2022


[Zuerst musste ich von Alternative Metal umschalten auf Vivaldi, es wurde sich über die Musik beschwert. :D ]


T: Guten Abend, verehrte Zwillinge. Entschuldigung, ich konnte gestern leider nicht kommen.

Z: Irrelevant. Glückwunsch zu neuer Verbindung mit dem Totengott.


[Heute hat Anubis abermals eine neue Form in meine Richtung gesandt, nachdem die andere gestern Abend »gestorben« war.]


T: Vielen Dank. Diese Verbindung ist mein Ein und Alles spirituell. Überaus wichtig. Warum erwähnt ihr ihn so oft? Wie steht ihr zu den Großgeistern oder Göttern?

Z: Lange Freundschaft mit Anubis. Verstehen seine Schwingung gut. Lange erkundet, ganze Gesellschaft war beteiligt. Keine Trennung von Energy Science und übriger Wissenschaft bei uns, daher Verbindung mit den Göttern, wissenschaftliches Forschungsgebiet mit Zehntausenden Forschern. Nicht wie hier.

T: Tja, das würde ich der Erde auch wünschen. Aber ich tue mein Bestes, wenigstens einige Nachrichten zu übermitteln. Aber warum ausgerechnet Anubis?

Z: Ja, warum? Dein Forschungsgebiet. Deine Seelenheimat, nicht unsere. Ist wie Klassenlehrer grüßen. Höflichkeit gebietet es. In deinem Fall mehr geworden als Lehrer. Würden gerne sagen »Seelenbesitzer«, aber Wort erzeugt viel Ärger, weil viel Emotion.

T: Nun, ich weiß trotzdem, wie ihr es meint. Am Ende meiner Leben werde ich – aller Voraussicht nach – ein Teil seines Bewusstseins werden, und die Aussicht darauf schockiert mich ganz und gar nicht.

Z: Zentraler Satz in deiner Schrift. »Heaven is not for me.« Dinge liegen nicht ganz so geradlinig, aber wer mit dieser Aussicht seinen vollkommenen Frieden schließen kann, braucht weder Leben noch Tod zu fürchten – und ist somit nach jedweder Definition frei. Freiheit extrem wichtiges Thema in unserer Zivilisation. Größtes Grundrecht. Tante sagte: »Es gibt das Recht auf Verwahrlosung.« Du fügst im Geiste hinzu: »Gibt für Ungeimpfte auch ein Recht auf tödliche Konsequenzen, ist freier Wille.« [Corona]

T: Im Allgemeinen nimmt unser Staat an, dass wir zu dumm und unerfahren sind, um die wichtigen Entscheidungen zu treffen. Ich sage: Karma und die wichtigsten Lebenserfahrungen passieren – come hell or high water.

Z: Korrekte Sichtweise. Entweder irrelevant oder relevant genug, um in jedem Falle zu passieren. Staat hat jedoch Interesse an funktionierender Arbeiterschaft. Sichtweise muss auch verstanden werden. Starcrash-Zivilisation keinesfalls staatenfrei, politikfrei oder hierarchiefrei. Nur subtiler. Wir schauen auf euch und sehen Abbild unserer Zivilisation vor Zehntausenden von Jahren. Deshalb immer mit einem lachenden, einem weinenden Auge. Haben alles durch, um was ihr momentan kämpft.

T: Wie muss ich mir das vorstellen? Wie seid ihr organisiert? Ich darf mal annehmen, Geld, Arbeit und viele andere große Themen funktionieren vollständig anders?

Z: Wichtigstes: Jede Seele wird für Berufung geschult. Kein »hit-or-miss« möglich. Geld verdienen keine Direktive. Ressourcen werden ohne Umwege zum Erhalt der Zivilisation benutzt, ohne Wertschöpfung über »Firmen«, die Menschen »beschäftigen« und ihnen »Lohn« zahlen.

[Timer abgelaufen.]

Systeme sind zentralisiert. Mehr dazu morgen.

T: Gern!



7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page